Mitgliederversammlung 2021: Neuer Vorstand - Engagement für Region herzlich willkommen

Die Wirtschaftsvereinigung der Grafschaft Bentheim e.V. hat im Rahmen ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Corona bedingt fand diese nicht in Präsenz der Mitglieder, sondern in Form eines Umlaufverfahrens statt. Zur Stimmauszählung und Feststellung der Ergebnisse trafen sich der geschäftsführende Vorstand und die Geschäftsführung Mitte Juni.  

„Es war schon hart, unsere großen Veranstaltungen Neujahrsempfang, Mitgliederversammlung und Matjesparty, zu denen wir regelmäßig zwischen 300 und 600 Gäste begrüßen dürfen, ausfallen lassen zu müssen. Die Mitgliederversammlung hat sogar schon zum zweiten Mal in dieser abgespeckten Version stattgefunden“, sagt Klaas Johannink über das abgelaufene Geschäftsjahr der Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim. Trotzdem sei es gut gelungen, den Austausch innerhalb des Netzwerks weiter zu fördern.

„Wir haben unsere Veranstaltungen schnell auf digitale Formate umgestellt, unseren Mitgliedern viel direkte Hilfestellung und Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie an die Hand gegeben und sie regelmäßig zu den Auswirkungen der Pandemie auf ihre Geschäftstätigkeit befragt“, erklärt Geschäftsführerin Jutta Lübbert. Gerade die Mitgliederbefragungen zur Corona-Lage hätten es der Wirtschaftsvereinigung ermöglicht, mit den Anliegen und Interessen ihrer Mitglieder bei Entscheidungsträgern in Verwaltung und Politik wahrgenommen zu werden. Darüber hinaus sei es der Wirtschaftsvereinigung gelungen, wichtige Akzente beispielsweise bei der Verhinderung der Zentralisierung der Insolvenzgerichte, der Berufsorientierung und dem internationalen Austausch zu setzen.

„Nach diesem besonderen Geschäftsjahr freuen wir uns umso mehr, dass wir vier neue Mitglieder in unserem Vorstand begrüßen dürfen“, sagt der Vorstandsvorsitzende Johannink. „Ihr Engagement für die Region ist uns herzlich willkommen.“ Neu in den Vorstand der Wirtschaftsvereinigung gewählt wurden: Lars Bohne von Gussek Haus, Gerrit Büter von Büter Bau, Thorsten Dirks von Bentec und Norbert Jörgens von der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn. Sie verstärken als Beisitzer das Gremium.

Lambert Blömers (Gussek Haus GmbH), Gerhard List (List AG) und Hubert Winter (Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn) standen nach vielen Jahren aktiver Verbandsarbeit nicht mehr für ihr Amt zur Verfügung. Auch Gerd Lödden (Bentec GmbH) war im Laufe des vergangenen Jahres aus dem Vorstand ausgeschieden. „Wir bedanken uns für die Treue und das Engagement für unsere gemeinsame Sache“, sagt Vorstandsvorsitzender Klaas Johannink zum Abschied.

Im Amt bestätigt bzw. neu gewählt wurden:

oben von links: Klaas Johannink (Vorstandsvorsitzender, Ringoplast GmbH), Jochen Anderweit (Stellvertretender Vorsitzender, Grafschafter Nachrichten GmbH & Co. KG), Dr. Jörg Grundmann (Schatzmeister, Hewig - Grundmann Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft), Lars Bohne (Beisitzer, Gussek Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG), Gerrit Büter (Beisitzer, G. Büter Bauunternehmen GmbH)

Mitte von links: Norbert Jörgens (Beisitzer, Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn), Thorsten Dirks (Beisitzer, Bentec GmbH Drilling & Oilfield Systems), Silke Kamps (Beisitzerin, Rofa Bekleidungswerk GmbH & Co. KG), Thomas Kolde (Beisitzer, Lebenshilfe Nordhorn gGmbH), Lasse Naber (Beisitzer, Naber GmbH)

unten von links: Jürgen Timmermann (Beisitzer, Grafschafter Volksbank eG), Wolfgang Wesselink (Beisitzer, Neuenhauser Maschinenbau GmbH).