Informationsveranstaltung: "Personalbedarf decken - aber wie?" - Förderung der Qualifizierung von Beschäftigten

Die berufliche Weiterbildung ist sowohl für Unternehmen als auch Beschäftigte ein wichtiger Baustein im Rahmen der strategischen Personalplanung und der nachhaltigen Fachkräftesicherung. Vor diesem Hintergrund haben Johannes Osseforth, Teamleiter Allgemeine Arbeitsvermittlung und Arbeitgeberservice, und Viktor Raaz, Arbeitsvermittler im Arbeitgeberservice, beide von der Agentur für Arbeit in Nordhorn, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Mitte November im NINO-Hochbau in Nordhorn über Fördermöglichkeiten bei der Weiterbildung von Beschäftigten informiert.

Im Mittelpunkt ihres Vortrags standen das Qualifizierungschancengesetz mit seinen verbesserten Leistungen sowie weitere Fördermöglichkeiten, zu denen finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen, betriebliche Einstiegsqualifizierungen oder finanzielle Hilfen während der Ausbildung gehören. Außerdem gaben sie einen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen des Arbeitsmarktes. Dabei gingen sie insbesondere auf das Thema Kurzarbeitergeld ein.

Viele Unternehmen könnten von den verschiedenen Fördermöglichkeiten bei der Weiterbildung von Beschäftigten profitieren, stellten die beiden Referenten gleich zu Beginn der Veranstaltung klar. Insbesondere da, wo die Qualifikation bewährter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer noch nicht oder nicht mehr ganz den Bedürfnissen des Betriebs entsprächen, könnte mit Hilfe einer Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit die Qualifizierungslücke geschlossen werden.

Weiterführende Informationen

Einen Überblick über die verschiedenen Fördergebiete geben die unten stehenden Flyer, die für Sie zum Download bereitstehen.

"Fit für die Zukunft mit beruflicher Weiterbildung" - Beschäftigtenförderung

"Eingliederungszuschuss" - Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen

"Ausbildungsbegleitende Hilfen - abH und Assistierte Ausbildung - AsA" - Hilfe während der Ausbildung

"Brücke in die Berufsausbildung" - Betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ)

Sind Sie interessiert?

Der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Nordhorn unterstützt Sie bei der Feststellung ihres unternehmensspezifischen Weiterbildungsbedarfs. In einem persönlichen Gespräch können die grundsätzlichen Fördervoraussetzungen geklärt werden. Außerdem erhalten Sie Hilfestellung bei der Antragstellung und Beratung bei Fragen der Umsetzung und Organisation der Weiterbildungsmaßnahmen.

Kontakt:

Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Nordhorn

Viktor Raaz
Telefon: 05921 870-239

Tina Oude-Weßelink
Telefon: 05921 870-119